Spitzer Dach PV Anlage
7.6.2024

Brandschutz bei einer Photovoltaik Anlage

Kategorien:
Fachliches

Effektiver Brandschutz für PhotoVoltaik-Anlagen: Das PRÜFDACH-Glasvlies

An PhotoVoltaik-Anlagen am Dach führt heute kein Weg mehr vorbei. Sie sind eine gute Möglichkeit, für die Gewinnung erneuerbarer Energie. Dabei gilt es aber, die mit der Errichtung von PV-Anlagen verbundenen Risiken, insbesondere auf Brände, nicht außer Acht zu lassen. Es ist entscheidend, dass Dachkonstruktionen, auf denen solche Anlagen installiert sind, die erforderlichen Sicherheitsstandards erfüllen.

Flachdächer sind bieten eine gute Möglichkeit Flächen zu nutzen, die sonst keinen Nutzen hätten.

Das PRÜFDACH-Detektionsvlies

Eine der wichtigsten Anforderungen für solche Dächer ist die Zertifizierung nach BROOF(t1), die eine hohe Brandbeständigkeit garantiert. Neben dem schweren Oberflächenschutz wie einer Bekiesung oder extensiven Begrünung der Dachfläche lässt sich diese Anforderung auch durch die Verwendung des PRÜFDACH-Detektionsvlieses erfüllen. Es spart zusätzlich Gewicht und ermöglicht so die Nutzung auch von statisch ausgereizten Dachflächen für die Stromerzeugung.

So funktioniert der Brandschutz

Das PRÜFDACH-Detektionsvlies wird unter der Dachfolie angebracht und bietet dabei neben den bekannten Vorteilen im Schutz gegen Feuchtigkeit einen zusätzlichen Schutz vor Bränden. Es ist unbrennbar und behindert damit effektiv die Ausbreitung von Feuer.

Wir empfehlen außerdem, vor der Montage von PV-Anlagen auf Dächern die Dichtheit der darunter befindlichen Flächen technisch zu überprüfen. Dies spart unnötigen Ärger und lässt zudem, sollte doch einmal etwas passieren, Schäden dem tatsächlichen Verursacher zuordnen.

  • Energie vom Dach sicher nutzen
  • mit PRÜFDACH-Detektionsvlies auch ohne schweren Oberflächenschutz
  • PRÜFDACH-Detektionsvlies spart Gewicht
  • BROOF(t1) als Standard für PV-Anlage über Dach